Bäckermeister erhält Landtags-Auszeichnung


von Tageblatt-Redaktion

Bäckermeister erhält Landtags-Auszeichnung
Archiv-Foto: Heinz Hirschfeld

Bernsdorf. Eine Ehrung in Silber erhält am Sonnabend Roland Ermer. Der Sächsische Landtag ehrt ihn und sechs andere Personen mit seiner Verfassungsmedaille. Es gibt sie für Menschen, die sich „besonders um die freiheitliche demokratische Entwicklung des Freistaates Sachsen verdient gemacht haben.“

Bäckermeister Roland Ermer wird laut einer Mitteilung des Landtages für seine langjährigen Verdienste im Sächsischen Handwerk ausgezeichnet, insbesondere bei der Nachwuchs-Förderung. Der Bernsdorfer ist Präsident des sächsischen Handwerkstages. 2017 kandidierte er vergeblich für die CDU für den Bundestag.

Zuletzt mit der Verfassungsmedaille geehrt worden war aus der Region 2016 der ehemalige Wittichenauer Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Peter Schowtka. 1997 erhielt sie der Hoyerswerdaer Kommunalpolitiker und Kulturvereins-Vorsitzende Martin Schmidt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.