Awo mit Bau-Absichten


von Tageblatt-Redaktion

Awo mit Bau-Absichten
Foto: Gernot Menzel / Grafik: Susann Möller

Neubaupläne für den Hoyerswerdaer WK IX hat der Kreisverband Lausitz der Arbeiterwohlfahrt vorgestellt. Zu einen will er sein Altenzentrum um einen dreigeschossigen Anbau ergänzen, zum anderen auf der anderen Seite der Müntzerstraße einen eingeschossigen Funktionsbau errichten.

Vor wenigen Tagen hat die Awo laut Geschäftführer Torsten Ruban-Zeh eine entsprechende Bauvoranfrage im Rathaus gestellt. Er sprach von prognostizierten Investitionskosten in Hhe von gut zehn Millionen Euro.

Im Funktionsbau soll es (unweit des früheren Schwimmhallenstandortes) auch ein Schwimm- beziehungsweise Bewegungsbecken geben. Die Awo kann sich vorstellen, es auch Dritten zur Verfügung zu stellen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 2?