Autofahrerin kracht an Globus-Kreuzung in Unfallstelle


von Tageblatt-Redaktion

Autofahrerin kracht an Globus-Kreuzung in Unfallstelle
Foto: Ralf Grunert

Hoyerswerda. An der Globus-Kreuzung in Hoyerswerda hat sich am Dienstag kurz vor 14 Uhr ein Unfall ereignet, in den letztlich drei Fahrzeuge verwickelt waren. Laut Schilderung der Polizei waren die Autos aus Richtung Dörgenhausen in Richtung Hoyerswerda unterwegs, als ein 74-jähriger BMW-Fahrer in Höhe der Kreuzung verkehrsbedingt bremsen musste.

Die 73-jährige Mitsubishi-Lenkerin hinter ihm hielt vermutlich zu wenig Abstand, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Dabei erlitt die Fahrerin leichte Verletzungen.

Kaum, dass die beiden Beteiligten die Situation erfasst hatten, fuhr eine 28-jährige Frau mit ihrem Renault Clio auf den Outlander auf. Offenbar hatte die Fahrzeugführerin den vorangegangenen Unfall nicht rechtzeitig wahrgenommen. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstanden Blechschäden von insgesamt circa 7.500 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 7.