Autofahrer muss aussteigen und laufen


von Tageblatt-Redaktion

Autofahrer muss aussteigen und laufen

Hoyerswerda. Ohne eine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen, ist ein Mann am Steuer eines Autos am Sonntagabend im WK V in eine Polizeikontrolle gefahren. Die Polizei teilt mit, man habe den Wagen in der Hufelandstraße angehalten.

Eine Abfrage im polizeilichen EDV-Systemen habe gezeigt, dass der 32-Jährige nicht berechtigt ist, ein Fahrzeug zu führen. Er habe aussteigen müssen. Zudem laufe nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.