Auto nach Unfall einfach stehen gelassen


von Tageblatt-Redaktion

Kühnicht. Die Polizei ermittelt nach einem Unfall, der sich in der Nacht zum Donnerstag beziehungsweise am frühen Donnerstagmorgen am Kreisverkehr B 96 / B 97 ereignet hat. Man habe nach einem Hinweis an Ort und Stelle nur einen verschlossenen und stark beschädigten Pkw gefunden.

Den Spuren zufolge kam das Fahrzeug demnach von der Straße ab, fuhr in einen Wildschutzzaun und landete in einem Graben. Blutspuren deuteten darauf hin, dass wer auch immer hinter dem Lenkrad saß, sich verletzt haben muss. Es wird von 20.000 Euro Schaden gesprochen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 7.