Fahrzeug in Spreetal ausgebrannt


von Tageblatt-Redaktion

Fahrzeug in Spreetal ausgebrannt
Foto: xcitePress

Spreetal. Ein Auto ist am Mittwoch im Ort ausgebrannt. Am Morgen bemerkte der Fahrer des Pkw, als er auf der Bundesstraße 97 zwischen Hoyerswerda und Schwarze Pumpe unterwegs war, zunächst Rauch in seinem Wagen.

Umgehend verließ er die Bundesstraße und lenkte das Fahrzeug auf die Werkstraße. Dort geriet der Audi A3 in Flammen. Der 37 Jahre alte Fahrer wurde vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. (red)

Nachtrag: Die Polizei sagt, der Schaden belaufe sich auf 15.000 Euro. Sie geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 6?