Auto erfasst eine Radfahrerin beim Abbiegen


von Tageblatt-Redaktion

Auto erfasst  eine Radfahrerin beim  Abbiegen

Hoyerswerda. Eine Radfahrerin ist am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr in Hoyerswerda von einem Auto erfasst worden. Zu dem Zusammenstoß kam es, als eine 64-Jährige mit ihrem Opel von der Bautzener Allee nach rechts in die Erich-Weinert-Straße abbog und dabei offenbar die 58-Jährige auf dem Fahrrad übersah.

Diese querte nach Auskunft der Polizei gerade die Straße, hatte aber den Radweg auf der falschen Seite benutzt. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 1.600 Euro. (red)

 

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Harald Pinkwart schrieb am

Die Gewerkschaftsgruppe der Postrentner hatte heute, am 22. September, ihre Jahresversammlung. Zu diesem Anlass hatten wir zwei Polizisten der Bürgerpolizei eingeladen, die über betrügerische Machenschaften berichtet haben. Dies fand sehr viel Begeisterung und Anklang bei den Rentnern. Dafür möchten wir uns noch einmal recht herzlich bedanken.

Die Gewerkschaftsgruppe der Postrentner

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 8.