Auto biegt falsch ab - Gleis-Sperrung nötig


von Tageblatt-Redaktion

Auto biegt falsch ab - Gleis-Sperrung nötig

Bernsdorf. Wegen eines Abbiegefehlers musste am Dienstagnachmittag das Bahngleis im Bereich der Dresdener Straße für Züge gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich dort ein Auto im Gleisbett festgefahren.

Die Frau am Steuer habe auf den benachbarten Busplatz fahren wollen, sei aber zu zeitig abgebogen. Während der Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr sei das Gleis gesperrt worden. Am Pkw gebe es einen Schaden in Höhe von tausend Euro. (red)

Anmerkung: Die Polizei hatte davon gesprochen, dass der Unfall sich an der Wittichenauer Straße ereignet habe. Das war offensichtlich verkehrt. Wir danken einem aufmerksamen Leser für einen entsprechenden Hinweis!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 2?