Auto abgebrannt


von Tageblatt-Redaktion

Unbekannte haben in Hoyerswerda der Nacht zu Montag von einem Firmengelände in der Herrmannstraße einen Mazda 323 gestohlen. Offenbar mit fremden Kennzeichen fuhren die Täter den Wagen in ein Waldstück an einer Kiesgrube bei Bröthen/Michalken. Dort fanden Passanten den Pkw am Montagmorgen ausgebrannt vor.

Das 21 Jahre alte Auto, so schildert die Polizei, war vor wenigen Tagen außer Betrieb gesetzt worden. Der Schaden belief sich nach ersten Schätzungen auf wenige hundert Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 2.