Ausstellung wirft Blick nach Lauchhammer


von Tageblatt-Redaktion

Ausstellung wirft Blick nach Lauchhammer
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Eine neue Sonderausstellung kündigt das Stadtmuseum im Schloss an. Ab Ende des Monats ist hier die Schau „Lauchhammer in aller Welt – Zeitgeschichte in Eisen und Bronze“ zu sehen, die vom Kunstgussmuseum in Lauchhammer konzipiert wurde.

Im Saal lernen lässt sich unter anderem etwas über in Lauchhammer mehrfach gegossene Figuren Johann Wolfgang von Goethes und Friedrich Schillers oder andere Großplastiken, die in der Lausitz seit 1784 hergestellt wurden.

Die Ausstellung ist vom 31. Januar bis zum 6. März zu besichtigen. Das Stadtmuseum hat aktuell täglich zwischen 11 und 17 Uhr geöffnet. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 1.