Ausgemusterte Kino-Sessel waren rasch verkauft


von Tageblatt-Redaktion

Ausgemusterte Kino-Sessel waren rasch verkauft
Foto: Cinemotion / Toni Züchner

Hoyerswerda. Spielend ist das Cinemotion-Kino am Sonntag die letzten seiner ausrangierten beziehungsweise ausgetauschten Sessel losgeworden. Kino-Chef Toni Züchner sagt, bei der Verkaufsaktion seien binnen zwei Stunden alle Sitze weg gewesen:

Insgesamt hat die Aktion wieder viel Spaß gemacht und wird wohl in der Form die nächsten 15 Jahre nicht mehr vorkommen, denn ich hoffe, solange halten die jetzigen Sitze.

Eingenommen worden sind Züchners Angaben zufolge 1.700 Euro. Kino-Betreiber K-Motion stockt die Summe auf 3.000 Euro auf und spendet das Geld dem benachbarten Zoo. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 9.