Aus Löchern werden Buckel


von Tageblatt-Redaktion

Aus Löchern werden Buckel
Foto: Ralf Grunert

Die Beseitigung von Straßenschäden aufgrund des Winters hat in Bernsdorf in dieser Woche begonnen. Zuerst waren die unbefestigten Straßen an der Reihe. Ab der kommenden Woche wird sich der Bauhof den asphaltierten Straßen widmen.

Auch die Kamenzer Straße, bei der ein Flickversuch im März gescheitert war, ist wieder an der Reihe. Schon jetzt warnt Steffen Moschke vom städtischen Bauamt aber vor: „Es werden wieder Buckel zu sehen sein.“

Nach der Flicken-Aktion im März hatte es Kritik gegeben, da die Erschütterungen plötzlich größer als bei den Schlaglöchern waren. Das habe aber seine Richtigkeit, heißt es, der Asphalt müsse sich erst breitfahren.

Größere Reparaturarbeiten wird es auf der Kamenzer Straße aber nicht geben. Das Geld wäre verpulvert, findet Bürgermeister Harry Habel (CDU) und verweist auf die im nächsten Jahr geplante Erneuerung des kompletten Straßenzuges.(red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 8?