Aus im Volleyball-Bezirkspokal


von Tageblatt-Redaktion

Für Kaupa Neuwiese II (in Schwarz) war Boxberg Endstation im Pokal. Foto: Werner Müller
Für Kaupa Neuwiese II (in Schwarz) war Boxberg Endstation im Pokal. Foto: Werner Müller

Alle Hoyerswerdaer Mannschaften, die in der Vorrunde ran mussten, sind aus dem Volleyball-Bezirkspokal ausgeschieden.

Bei den Herren kehrten die VfBW Hoyerswerda II enttäuscht aus Löbau zurück. Nach dem 2:0-Sieg gegen den Ligakontrahenten TuS Niesky stolperte das Team über den SV Großdubrau, voriges Jahr 5. der Bezirksklasse, überraschend mit 0:2.

Die 1. Damen der Vf schieden gleich im ersten Match des Tages gegen den Vorjahreszweiten Fitness Coblenz mit 1:2 aus. Auch die Reserve der Neuwieser Kaupa-Männer konnte sich, stark ersatzgeschwächt, gegen den Bezirksligisten TSG Boxberg mit 0:2 nicht durchsetzen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.