Aus einer Treppe soll eine Schräge werden


von Tageblatt-Redaktion

Aus einer Treppe soll eine Schräge werden
Foto: Ralf Grunert

Wiednitz. Der Spielplatz zwischen dem Schlosspark und dem Vereinshaus „Jägerhof“ in Wiednitz ist nicht nur bei Einheimischen sehr beliebt und stark frequentiert. Da müssen natürlich alle Sicherheitsaspekte betrachtet werden.

In ihrer jüngsten Zusammenkunft beschäftigten sich die Ortschaftsräte nun mit der Zuwegung. Denn die zwei Treppen, hieß es aus der Stadtverwaltung Bernsdorf, würden potentiell Unfallgefahren bergen.

Vorschlag: Sie sollten durch Schrägen ersetzt werden – auch zwecks Barrierefreiheit. Die Ortschaftsräte hingegen verwiesen auf Platzbedarf und Rutschgefahr im Winter. Kompromiss: Eine Treppe wird zur Schräge, die andere bleibt Treppe. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 3?