Aus Betonstraße in Hoyerswerda wird eine Wiese

Mittwoch, 11. September 2019

In rund zwei Wochen wird von dieser Straße nichts mehr zu sehen sein. Foto: Ralf Grunert

Hoyerswerda. Ein weiterer Teil der Otto-Nagel-Straße im weitgehend abgerissenen Wohnkomplex X in Hoyerswerda wird in den nächsten Tagen zurückgebaut.

Dabei handelt es sich um eine Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme der Landestalsperrenverwaltung für die Deichsanierung zwischen Bautzener Brücke und Spremberger Brücke in den letzten beiden Jahren.

Der Straßen-Rückbau soll bis Ende September abgeschlossen sein, die Gras-Saat bis Ende November. Die Kosten dafür liegen bei rund 46.000 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.