Aus den Schulen auf die Jugendfarm


von Tageblatt-Redaktion

Aus den Schulen auf die Jugendfarm
Foto: Stadt Hoyerswerda

Hoyerswerda. Über die Nachnutzung eines Teils der Möbel aus den im vorigen Jahr geschlossenen Oberschulen informiert die Stadtverwaltung. Man habe noch intakte Tische, Stühle und Schränke Vereinen, Organisationen und Privatpersonen angeboten.

Es hätten sich allerdings nur wenige Kaufinteressenten gemeldet. Ein Teil des Mobiliars ging an die Kinder- und Jugendfarm – hier im Bild. Abgenommen wurden eine Schrankwand, einzelne Kommoden, 40 Stühle und 16 Tische.  (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 1.