Aus dem Einzelhandel in den Kindergarten


von Tageblatt-Redaktion

Aus dem Einzelhandel in den Kindergarten
Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda. Die ersten zweieinhalb Monate als Kindergarten-Chefin hat Anke Schulz hinter sich. Im April übernahm sie als Nachfolgerin der nach Wittichenau gewechselten Simone Janek die Leitung des Kinderhauses „St. Elisabeth“ im WK IV – zunächst vorwiegend unter den Covid-19 geschuldeten Notbetreuungs-Einschränkungen.

Der Beruf der Erzieherin ist der zweite der neuen Kita-Leiterin. 19 Jahre war sie im Einzelhandel tätig, bevor sie 2011 eine dreijährige Ausbildung aufnahm. Ihre erste Arbeitsstelle war danach eine Einrichtung in Bernsdorf, bevor sie 2015 im Kinderhaus „St. Elisabeth“ anfing. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.