Aufzeichnung für das Online-Liederfest


von Tageblatt-Redaktion

Aufzeichnung für das Online-Liederfest
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Josef Hien aus München war jetzt einer der Künstler, die nach und nach im Bürgerzentrum für die Online-Variante des Liederfestes vor der Kamera standen. Das Wettbewerbs-Vorspiel am Sonnabend wird unter anderem über den Youtube-Kanal der KuFa zu sehen sein.

Nach der um 20 Uhr beginnenden Erstausstrahlung wird für kurze Zeit die Publikums-Abstimmung freigeschaltet. Die Jury tagt gleichzeitig über Zoom. Die offene Bühne am Freitag gibt es zum Hören ebenso im Web - auf Radio Slubfurt.

Die Preisverleihung mit Übergabe der „Pokal“-Hoyschrecken soll, sobald es wieder möglich ist, in der reellen Welt stattfinden. Vorgesehen ist dazu ein separates Konzert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 8.