Auftakt zum Spielplatzbau in Hoyerswerdas WK V


von Tageblatt-Redaktion

Auftakt zum Spielplatzbau in Hoyerswerdas WK V
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Die Stadt Hoyerswerda und ihre Wohnungsgesellschaft (WH) bauen im WK V gemeinsam einen Spielplatz – und zwar einen ziemlich großen. Erster Spatenstich war am Mittwoch zum Kindertag an jener Stelle, an der bis zum Abriss 2003 das WH-Haus Ernst-Heim-Straße 1-8 stand.

Der von Martina Rohrmoser-Müller (Zweite von links) aus Groß Särchen gestaltete Spielplatz wird fast 5.000 Quadratmeter Fläche haben und über vier Einzelbereiche für unterschiedliche Altersgruppen verfügen.

Dafür ausgegeben werden rund 350.000 Euro. Zum symbolischen Spatenstich eingeladen waren auch die Knirpse aus dem Kindergarten „Brüderchen und Schwesterchen“ im Stadtzentrum. Im September soll der Spielplatz fertig sein. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 4.