Aufs Kinderzampern folgt das Plinse-Essen


von Tageblatt-Redaktion

Aufs Kinderzampern folgt das Plinse-Essen
Foto: Michael Ritter

Nardt. 22 Mädchen und Jungen haben sich am Kinderzampern beteiligt, wird aus dem Dorf gemeldet. Die ältesten Kinder stellten wieder die Hauptkasse, und die „Eierfrau“ trug eine Tracht von der Uroma.

Neben Eiern gab es auch wieder jede Menge Süßigkeiten von den Nardtern. Am morgigen Freitag folgt im Bürgerhaus das Plinse-Essen mit anschließender Faschingsparty für alle Kinder des Ortes. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.