Aufgaben werden aufwändiger und kleinteiliger


von Tageblatt-Redaktion

Aufgaben werden aufwändiger und kleinteiliger
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Der Ableiter des Sedlitzer Sees ist eine der Großbaustellen des staatlichen Bergbausanierers LMBV im Lausitzer Revier. Im Frühling erfolgte der symbolische Spatenstich für das 55-Millionen-Euro-Bauwerk hin zur Schwarzen Elster.

Der See ist unter jenen, bei denen Fertigstellung, Folgenutzung und Beendigung der Bergaufsicht in den Vordergrund rücken. Im Zusammenhang mit der LMBV-Barbara-Feier am Dienstag in Halle heißt es, die Aufgaben würden aufwändiger und kleinteiliger.

Auch Dauer-Aufgaben wie Grundwasserhaltung und Eisenminderung gewännen zunehmend an Bedeutung. Erinnert wird dazu an die drei modularen Wasserbehandlungsanlagen Neustadt/Spree, Ruhlmühle und Burgneudorf zur „Entrostung“ der Spree. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.