Auf der Kartbahn läuft die Saisonvorbereitung


von Tageblatt-Redaktion

Auf der Kartbahn läuft die Saisonvorbereitung
Foto: TB-Archiv / Uwe Jordan

Lohsa. Szenen wie diese aus dem Jahr 2007 sind momentan auf der örtlichen Kartbahn nicht zu beobachten. Betreiber Mathias Lesch sagt, die Restriktionen zur Eindämmung von Covid-19 hätten 2020 zu immensen finanziellen Verlusten geführt.

Er hofft, dass 2021 besser wird. Die Saisonvorbereitung läuft jedenfalls. Für zumindest halbwegs realistisch hält Lesch ein erstes Rennen Ende April und eine Öffnung im Mai. Momentan könne er nur Arbeiten erledigen, zu denen sonst kaum Zeit sei. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 7?