Auf den Spuren von Energie und Elektronik


von Tageblatt-Redaktion

Auf den Spuren von Energie und Elektronik
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Unter anderem der Frage, wie eigentlich Strom und Internet „in den Computer kommen“, sind Fünftklässler jetzt dank einer Initiative von Kabelmax-BBH, Versorgungsbetrieben und Zuse-Computermuseum nachgegangen. Im Zcom gab es wohl ziemlich viele Aha-Effekte für die Mädchen und Jungen.

Nach theoretischen Erläuterungen standen spannende Experimente auf dem Programm. Beispielsweise wurden mittels einer Handkurbel Strom erzeugt und mit einer Spezialbrille in ein Glasfaserkabel geschaut. Natürlich gab es auch noch eine Entdeckungstour im Museum. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 8?