Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Genf


von Tageblatt-Redaktion

Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Genf
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Neunmal Hoyerswerda, einmal Riesa und einmal Dresden stehen hier im Nationaldress auf der Matte in der Sportakrobatik-Halle des SC im Stadtzentrum. An diesem Wochenende machen sich die jungen Leute auf den Weg in die Schweiz.

Denn in Genf beginnt am Mittwoch die Sportakrobatik-Weltmeisterschaft. „Wir stellen im Jugendbereich die Hälfte der Nationalmannschaft“, sagt nicht ohne Stolz Trainer Sergej Jeriomkin über folgende Formationen:

-Gruppe mit Tara Engler, Tia Gaszi und Henriette Gille (Mitte)
-Paar Alexander Minevsky und Greta Drost (2.v.l.)
-Paar Florian Borcea-Pfitzmann (Dresdener SC) und Selima Wardin (rechts)
-Paar Daniel Blintsov (SC Riesa) und Pia Schütze (2.v.r.)
-Paar Josie Jando und Liora Ebnet (links) -red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 6.