Auf dem Weg zum Baurecht in der Gartenstadt


von Tageblatt-Redaktion

Auf dem Weg zum Baurecht in der Gartenstadt
Foto: Ralf Grunert

Laubusch. Die Stadt Lauta forciert die Pläne zur Wiederbebauung von Abrissbrachen in der Gartenstadt Erika. Eigenheime, Doppel- und Reihenhäuser könnten in den nächsten Jahren entstehen. Lautas Stadtrat hat jetzt den Entwurf für einen Bebauungsplan gebilligt.

Schon zwei Tage später schauten sich – im Bild – Interessenten auf Einladung der örtlichen Wohnungsgenossenschaft, der die Flächen gehören, vor Ort um – gemeinsam mit WGL-Chefin Annett Klappstein (Zweite von rechts).

Der erwähnte B-Plan könnte im Sommer endgültig beschlossen werden, woraufhin im Herbst der Grundstücksverkauf beginnen könnte. Aktueller Bodenrichtwert: 21 Euro je Quadratmeter. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 2.