Selbst Osterhasen müssen vorsichtig sein


von Tageblatt-Redaktion

Selbst Osterhasen müssen vorsichtig sein
Foto: Silke Richter

Torno. Not macht erfinderisch – auch bei der Übergabe von Ostergeschenken. So, wie man sich das mit dem Osterhasen normalerweise vorstellt, hat das Personal des Kindergartens „Regenbogen“ jetzt die Verteilung kleiner Geschenke an die Mädchen und Jungen organisiert.

Normalerweise wird das in der Kita erledigt. Aber abgesehen von der Notbetreuung haben die Einrichtungen ja geschlossen. Also hoppelte der Kita-Hase los, besuchte die Kinder daheim – und beobachtete dann alles aus  Viren-sicherer Entfernung. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Thomas Häntschke schrieb am

Im Frühling war's
da kam der Osterhas.
Er wollt nicht fressen
das grüne Gras.
Nein;
er tat Eier verstecken
in das Selbe.
Bemalte gar
rote, blaue und auch gelbe.
Er hat sie bekommen
von einem Huhn.
Dies hatte ganz schön zu tun.
Im Frühling war's
da kam der Osterhas.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 4?