Auch envia tel verlegt neue Glasfaserleitungen


von Tageblatt-Redaktion

Auch envia tel verlegt neue Glasfaserleitungen
Foto: envia tel

Hoyerswerda. Kleine, bunte Röhrchen - so sehen die Glasfaserkabel von innen aus, die jetzt alle möglichen Institutionen verlegen - die Breitband Hoyerswerda GmbH zum Beispiel, für den Landkreis Bautzen die Telekom und auch der Netzbetreiber envia tel. Wie er mitteilt, zieht er Leitungen über neun Kilometer zwischen Wittichenau, Keula, Dörgenhausen und Hoyerswerdas Altstadt.

Gedacht ist das Ganze in diesem Zusammenhang freilich nicht für Privatleute, sondern für Industrie und Gewerbe. Je nach Bedarf sollen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu zehn Gigabit je Sekunde möglich sein. envia-tel-Geschäftsführer Stephan Drescher sagt, die Investition solle eine leistungsstarke Online-Kommunikation gewährleisten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 9?