Asphalt für die Deichkrone


von Tageblatt-Redaktion

Asphalt für die Deichkrone
Foto: Uwe Schulz

Die Befestigungsarbeiten am Deich der Schwarzen Elster zwischen Südstraße und Einsteinstraße in Hoyerswerdas Neusatdt kommen langsam zum Ende. Bauarbeiter stellen jetzt den dafür weggerissenen Geh- und Fahrradweg auf der Deichkrone wieder her.

Wie es heißt, werde in wenigen Wochen alles fertig sein. In den Damm waren Stahlwände eingezogen worden, damit er einem Hochwasser besser standhalten kann.

Die Arbeiten am Neubau der benachbarten Görlitzer Brücke werden dagegen noch etwas dauern. Sie soll im November stehen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 3.