Arbeitslosenquote weiterhin bei 6,8 Prozent


von Tageblatt-Redaktion

Arbeitslosenquote weiterhin bei 6,8 Prozent
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Statistisch gesehen nahezu unverändert geblieben ist über den April hinweg die Arbeitslosigkeit in der Stadtregion. Waren bei der Niederlassung der Arbeitsagentur im Einsteinhaus Ende März 2.117 arbeitssuchende Menschen registriert, waren es Ende April 2.118. Damit bleibt die offizielle Arbeitslosenquote bei 6,8 Prozent. Gemeldet werden zugleich 619 offene Arbeitsstellen.

Die Regionalagentur in Bautzen teilt zu ihrer jüngsten Monatsstatistik mit, aus ihrer Sicht setze sich der Rückgang der Arbeitslosigkeit fort. In den Kreisen Bautzen und Görlitz hätten im April 1.300 zuvor Arbeitslose eine bezahlte Beschäftigung aufgenommen. Damit sei die Arbeitslosenquote von 6,3 auf 6,1 Prozent gesunken. Die Nachfrage der Wirtschaft nach Arbeitskräften halte nach wie vor an. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.