Arbeitslosenquote ganz leicht gesunken


von Tageblatt-Redaktion

Arbeitslosenquote ganz leicht gesunken
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. 3.880 Menschen sind aktuell bei der Niederlassung der Agentur für Arbeit im Einsteinhaus als arbeitssuchend gemeldet, 2.693 als formal Arbeitslose. Damit ist die offizielle Arbeitslosenquote leicht gesunken, nämlich von neun Prozent Ende Januar auf jetzt 8,9 Prozent. Zum Vergleich: Vor einem Jahr lag sie bei 7,9 Prozent.

Die Regionalagentur in Bautzen sagt, es sei zwar wenig Bewegung auf dem Arbeitsmarkt, aufgrund der milden Witterung sei die Anzahl der saisonbedingten Arbeitslosmeldungen aber zurückgegangen. Gleichzeitig gebe es weiterhin eine Zurückhaltung von Firmen bei Neueinstellungen.

Die Bandbreite bei der Arbeitslosenquote in der Region liegt zwischen 4,2 Prozent im Raum Kamenz und 12,4 Prozent im Raum Görlitz, der Durchschnitt für die Kreise Bautzen und Görlitz bei 7,8 Prozent. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.