Arbeitslosenquote: 8,3 %


von Tageblatt-Redaktion

Arbeitslosenquote: 8,3 %
Foto: Mirko Kolodziej

"Die Arbeitslosigkeit ist weiter gesunken und die Nachfrage nach Arbeits- und Fachkräften aus der regionalen Wirtschaft bewegt sich auf einem hohen Niveau." So schätzt das Ilona Winge-Paul von der Agentur für Arbeit in Bautzen ein.

Für die Geschäftsstelle Hoyerswerda bedeutet das: Im Amt an der Einsteinstraße sind momentan 2.648 Menschen registriert, die eine bezahlte Arbeit suchen. Zum Vergleich: Vor einem Jahr waren es 450 mehr.

Die offizielle Arbeitslosenquote derer, die als sofort vermittelbar gelten, ist weiter auf beachtlichem Tief, nämlich bei jetzt noch 8,3 Prozent. Die Zahlen waren schon deutlich dramatischer - mit Quoten um 25 / 26 Prozent in den Jahren 1998 bis 2004. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 1.