Anstelle einer Osterreiter-Prozession


von Tageblatt-Redaktion

Anstelle einer Osterreiter-Prozession
Foto: Andreas Kirschke

Wittichenau. Wegen der Beschränkungen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie mussten sich die katholischen Christen in und um die Stadt erstmals seit 1541 an einem Ostersonntag Ersatz-Riten für das Osterreiten überlegen.

Hier zu sehen ist die Osterreiter-Gemeinschaft von Keula. Die Männer trafen sich am Dorfgemeinschaftshaus zum beten und singen. In der Stadt selbst gab es zum Beispiel Lautsprecher-Übertragungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 5?