Anstehende Lärmaktionsplanung


von Tageblatt-Redaktion

Anstehende Lärmaktionsplanung
Grafik: stock.adobe / peterschreiber.media

Hoyerswerda. Wer sich über Dauerkrach ärgert, sollte sich schon einmal mit den in der Stadt auf Basis der Lärmaktionsplanung von 2018 getroffenen Maßnahmen befassen. Das Rathaus macht darauf aufmerksam, dass wie gesetzlich geregelt, nach fünf Jahren eine Überprüfung und gegebenenfalls eine Anpassung anstehen:

Bitte informieren Sie sich jetzt, um bei der Öffentlichkeitsbeteiligung aktiv dabei zu sein.

Ziel sei, im Stadtrat im nächsten Jahr einen abgestimmten und unter Beteiligung der Öffentlichkeit erstellten Lärmaktionsplan zu beschließen. (red)

Weitere Informationen dazu findet man hier.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 8.