Ansichtskarten im Rathaus


von Tageblatt-Redaktion

Ansichtskarten im Rathaus
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Erinnerungen werden wach in einer neuen Ausstellung im Lichthof des Hoyerswerdaer Rathauses. Zu sehen sind Ansichtskarten aus der Hoyerswerdaer Neustadt.

Martin Schmidt vom Kunstverein wurde in der Schau unter anderem daran erinnert, dass die Anfänge des Vereins im Otto-Grotewohl-Klub des Kulturbundes liegen, der im Gebäude des Restaurants "Olympia" zu finden war.

Die Ausstellung des Stadtmuseums Hoyerswerda ist bis zum 24. August zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. Der Eintritt ist natürlich frei. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.