Angriff von oben


von Tageblatt-Redaktion

Foto: Uwe Schulz
Foto: Uwe Schulz

Im Hoyerswerdaer Zoo hat sich eine ganze Kolonie Graureiher eingenistet. Doch das sorgt nicht nur für Freude, denn die Reiher lassen einiges fallen: Nistmaterial, Fressen, vor allem aber Kot.

Dagegen tun kann der Zoo praktisch nichts. Warnschilder weisen Besucher auf die Gefahr von oben hin. Jetzt hofft man, dass die Nistbäume schnell grün werden, damit die Blätter den Kot auffangen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 1.