Angehende Weihnachtsgänse


von Tageblatt-Redaktion

Bei diesem Foto zählten die Tierchen gerade mal zwei Tage und trugen daher noch ihr leuchtend gelbes Federkleid, das nur etwa fünf Tage lang so zitronengelb strahlt. Foto: Ulrike Herzger
Bei diesem Foto zählten die Tierchen gerade mal zwei Tage und trugen daher noch ihr leuchtend gelbes Federkleid, das nur etwa fünf Tage lang so zitronengelb strahlt.Foto: Ulrike Herzger

Dass aus diesen zarten, nur wenige Gramm wiegenden „Federbällchen“, einmal prachtvolle, mehrere Kilo schwere Gänse werden, ist angesichts der putzigen Küken im Moment nicht so leicht vorstellbar.

Aber es ist so: Auf dem Brischkoer Bauern- und Geflügelhof Latta wird jetzt mit der Aufzucht der 2017er Weihnachtsbraten begonnen.

Auch die beiden Enkelinnen von Bäuerin Marie Latta, Nina (7) und Pia (4), helfen bei der Pflege und beim Füttern. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.