An der Ostumfahrung


von Tageblatt-Redaktion

An der Ostumfahrung
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Ein Stück der Ostumfahrung ist fertig asphaltiert - zwischen der B 96 und der Straße nach Lohsa in Kühnicht. Ende August soll der Abschnitt freigegeben werden.

Dafür wird derzeit nicht nur die Straße D im Industriegelände als Anschluss in die Stadt hergerichtet, sondern am südlichen Ende wird auch der neue Knoten im Bereich Maukendorf gebaut.

Damit verbunden ist bis zum 11. August eine Sperrung für die Spohlaer. Sie können ihr Dorf mit dem Auto derzeit nur in Richtung Wittichenau verlassen, nicht aber in Richtung B 96 - Schleichwege ausgenommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.