Amtsantritt für die neue Friedensrichterin


von Tageblatt-Redaktion

Amtsantritt für die neue Friedensrichterin
Foto: Andreas Kirschke

Lohsa. Im Sommer vom Gemeinderat gewählt, Ende August im Amtsgericht Hoyerswerda vereidigt und nun seit Anfang des Monats im Amt ist die ehrenamtliche Friedensrichterin Silke Rudolf. Die Stelle war gut zwei Jahre unbesetzt, nachdem sich der Vorgänger zurückgezogen hatte.

Die Weißkollmerin ist auch sonst sehr engagiert, etwa im Kulturverein „Fünf Jahreszeiten“, beim SV Traktor Weißkollm, bei der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie sowie im Sozialversicherungs-Ausschuss und im Vorstand der Knappschaft.

Sprechzeiten hat sie nun für alle Lohsaer, die zivilrechtliche Streitigkeiten außergerichtlich beilegen wollen, jeden dritten Donnerstag im Monat zwischen15 und 18 Uhr. Die Schiedsstelle findet man im Rathaus, Raum 3.10. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.