Ampelmast nach Unfall nun erneuert


von Tageblatt-Redaktion

Ampelmast nach Unfall nun erneuert
Foto: Juliane Mietzsch

Hoyerswerda. Für einige Monate unterstützte hier beim Überqueren der Alten Berliner Straße eine Ampel an einem Behelfs-Mast. Das Provisorium war errichtet worden, nachdem im März ein Fahrzeug gegen die bisherige Säule gefahren war und sie irreparabel beschädigt hatte.

Nun hat es die notwendigen Reparaturen gegeben, ein neuer Mast ist montiert. Laut Straßenmeisterei des Kreises Bautzen haben die Arbeiten 3.500 Euro gekostet – vermutlich ein Versicherungsfall. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 6.