Ampel bei Verkehrsunfall beschädigt


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. In 60.000 Euro Schaden nach einem Verkehrs-Unfall am Sonntag an der Klinikums-Kreuzung inbegriffen ist eine kaputte Ampel. Die Polizei teilt mit, Teile der Lichtsignalanlage seien aus ihrer Befestigung gerissen worden.

Am frühen Vormittag waren den Angaben zufolge auf der Kreuzung zwei Fahrzeuge nach einem Vorfahrtsfehler zusammengestoßen. Durch die Wucht des Aufpralls sei dann einer der Wagen gegen die Ampel auf der Treff-8-Seite gestoßen.

Verletzt worden ist bei dem Unfall niemand. Allerdings mussten der Polizei zufolge beide Kfz abgeschleppt werden. Die Feuerwehr habe die Fahrbahn gereinigt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.