Am Zeißiger Gasthaus für Kleinstlebewesen


von Tageblatt-Redaktion

Am Zeißiger Gasthaus für Kleinstlebewesen
Foto: Johann Tesche

Zeißig. Brunhilde Richter freut sich, dass das Insektenhotel und die Wildblumen so intensiv von den Wildbienen angenommen werden. Im Rahmen der bundesweiten Initiative „beebetter“ legte sie im vergangenen Jahr am Rand des Kinderbaumparks gemeinsam mit den Kindern und Eltern des Sorbischen Kindervereins Zeißig e. V. einen Blühstreifen für Insekten an.

Dazu gehört auch das Insektenhotel. Noch pausiert der Sorbische Kinderverein Zeißig e. V. wegen der Auflagen zur Eindämmung von Covid-19. Doch wer Zeit und Interesse hat, kann sich „solo“ das emsige Treiben der Insekten beschauen. Seit 2015 ist Brunhilde Richter in ihrer Funktion als Ortschaftsrätin für den Kinderbaumpark verantwortlich.

Neben der Organisation der jährlichen Pflanzaktion für die jeweils im Vorjahr in Zeißig geborenen Kinder engagiert sie sich auch für die Pflegearbeiten, das Anlegen von Blumenrabatten, den Baumschnitt und das Anbringen von Nisthilfen für die Singvögel. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 9.