Wittichenau vor der Bürgermeisterwahl


von Tageblatt-Redaktion

Wittichenau vor der Bürgermeisterwahl
Foto: Andreas Kirschke

Wittichenau. Unter anderem die Sanierung des Stadtteiches, den Neubau des Kindergartens St. Marien oder Straßensanierungen in Saalau, Sollschwitz und Kotten nennt Bürgermeister Markus Posch (CDU), wenn man ihn nach der Bilanz seiner ersten Amtszeit fragt. Sie begannt 2014.

Der 51-Jährige stellt sich am Sonntag der Wiederwahl. Posch ist der einzige Kandidat. Gleichzeitig soll über Bestand oder Aufhebung eines Stadtratsbeschlusses abgestimmt werden. Es geht dabei um die Erlaubnis, auf einem kommunalen Grundstück in Maukendorf einen Mobilfunkmast aufzustellen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.