Am "Rabennest" geht es zügig vorwärts


von Tageblatt-Redaktion

Am "Rabennest" geht es zügig vorwärts
Foto: Ralf Grunert

Schwarzkollm. Aktuell ist auf dem Spielplatz „Rabennest“ die ortsansässige Firma Buder mit dem Bau einer Beachvolleyball-Anlage beschäftigt. Dies gehört zum zweiten Bauabschnitt, für den der Schwarzkollmer Ortschaftsrat verantwortlich zeichnet.

Noch im Verlauf des Monats ist vorgesehen, den Kleinfeld-Fußballplatz samt Ballfanganlage im hinteren Bereich des Geländes sowie eine Seilbahn zu errichten.

Der Spielplatz an sich, für den die Stadt Hoyerswerda zuständig ist, ist so gut wie fertig. Damit der gesäte Rasen anwachsen kann, wird Einweihung wohl erst im Frühling sein. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.