Am Dienstag beginnt der Kreisverkehr-Ausbau


von Tageblatt-Redaktion

Am Dienstag beginnt der Kreisverkehr-Ausbau
Grafik: Lasuv / arteffective / Linda Herzog

Neuwiese. So soll der neue Kreisverkehr zwischen Neuwiese und Bergen aussehen, dessen Bau nach Aussage des zuständigen Landesamtes am Dienstag beginnen wird. Die rot gerahmten Flächen stellen die Baustellenumfahrung dar.

Diese wird zuerst angelegt und nach nach Fertigstellung des Kreisels Anfang Oktober wieder entfernt. Die Kreisfahrbahn wird sieben Meter breit sein. Wie beim Kreisverkehr B96/B97 wird es auch hier für Schwerverkehr eine Überfahrt der Insel geben. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Rüdiger Nobel schrieb am

Logischerweise beobachte ich den Kreiselausbau zwischen Bergen und Neuwiese sehr aufmerksam, da ich nur 500 m davon entfernt wohne. Ich hoffe nur, dass das nicht das Bautempo ist, welches hier seit Dienstag angeschlagen wird. An einem Tag 2 Mann mit Messlatten vor Ort, an einem anderen Tag wurden 10 bunte Pfähle in die Erde gebracht und gestern wurden Baustellenampeln aufgestellt und weitere bunte Pfähle eingeschlagen. Außerdem wurden einige Sperrgitter und Verkehrsschilder an die Straßenränder gestellt.
Na ja; so schnell schießen die Preußen ja nicht und die Sachsen wahrscheinlich auch nicht. Bin gespannt, wer den Auftrag zur Realisierung erhalten hat. Bautafel steht nämlich auch noch keine.
Gruß
Rüdiger Nobel aus Bergen

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.