Altgriechisch-Lehrer


von Tageblatt-Redaktion

Altgriechisch-Lehrer
Foto: Rainer Könen

Einmal pro Monat lädt Günter Kiefer, Leiter der Christlichen Schule „Johanneum“ in Hoyerswerda zum Kurs „Altgriechisch für Eltern“. Bei dem Angebot gehe es unter anderem darum, bestehende Vorurteile, Berührungsängste abzubauen, mit der sich diese Sprache herumplagen muss.

Ziel ist es auch, die Zahl der Altgriechisch lernenden Schüler im Gymnasium zu halten bzw. zu steigern. Derzeit lernen 23 Schüler am Johanneum Alt-Griechisch. Bundesweit sind es gerade einmal 13 000 Mädchen und Jungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 7.