Altersschwache Holzbohlen


von Tageblatt-Redaktion

Altersschwache Holzbohlen
Im Moment gesperrt: die Brücke an der Alten Coseler Straße. Foto: Ralf Grunert

Die Fußgängerbrücke über die Bahngleise an der Alten Coseler Straße in Bernsdorf ist seit Beginn dieses Monats gesperrt. Sie soll aber im Verlauf der nächsten zwei Wochen so hergerichtet werden, dass man sie wieder begehen kann.

Eine Komplett-Erneuerung lässt sich auf Dauer aber nicht umgehen. Dafür bedarf es Fördermittel und auch der Abstimmung mit der Bahn.

Die Sperrung der Brücke war von der Polizei veranlasst worden, nachdem drei gebrochene Holzbohlen entdeckt worden waren. Ein Belastungstest hatte danach ergeben, dass weiter Bohlen morsch sind. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 6?