Altech schließt Bauvertrag für Pilotanlage ab


von Tageblatt-Redaktion

Altech schließt Bauvertrag für Pilotanlage ab
Foto: Mirko Kolodziej

Schwarze Pumpe/Spreetal. Während eines Besuchs der Geschäftsleitung der Altech Advanced Materials AG Mitte Juni am Standort Industriepark Schwarze Pumpe wurde laut Altech-Mitteilung mit der Küttner GmbH & Co. KG ein verbindlicher Bauvertrag für die Silumina AnodesTM – Pilotanlage geschlossen.

Der Bau der Pilotanlage wird folgen, sobald die Ausrüstung eintrifft, womit Ende 2022 gerechnet wird. Die Pilotanlage ist für die Produktion von täglich 120 Kilogramm an beschichtetem Batterieanodenmaterial aus Silumina AnodesTM ausgelegt.

Die Pilotanlage wird im Gründer- und Kompetenzzentrum Dock3 Lausitz errichtet, direkt neben dem bereits von Altech erworbenen Grundstück im Industriepark Schwarze Pumpe. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.