Alte Bekannte spielten im Sommergarten auf


von Tageblatt-Redaktion

Alte Bekannte spielten im Sommergarten auf
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Als der KulturFabrik-Verein 1996 im damaligen KJT am Markt sein Café Stilbruch eröffnete, war die Band „Di Grine Kuzine“ unter den ersten musikalischen Gästen, drei Jahre später kam sie wieder. Dann war Pause – bis zum Wochenende.

Im KuFa-Sommergarten am heutigen Bürgerzentrum hieß es jetzt „Eastern Roots – Western Beats“. Vorgestellt wurde unter anderem Musik vom siebten Grine-Kuzine-Album „Liebe übrig“. –red-

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 4?