Als Präsident wiedergewählt

Donnerstag, 28. Juni 2018

Als Präsident wiedergewählt
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Torsten Ruban-Zeh, der Chef der Arbeiterwohlfahrt in Hoyerswerda, bleibt Präsident des Sportclubs Hoyerswerda. Bei einer Delegiertenversammlung wurde das komplette Präsidium für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt.

Ruban-Zehs Stellvertreter sind damit weiterhin Bürgermeister Thomas Delling und Bauingenieur Bernd Nickler. Rechtsanwalt Michael Malz fungiert nach wie vor als SC-Schatzmeister.

Der Sportclub ist bei weitem Hoyerswerdas größter Verein. Ihm gehören in verschiedenen Sektionen insgesamt rund 2.000 Mitglieder an. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 3.