Alle WM-Starter fahren auch zur EM


von Tageblatt-Redaktion

Alle WM-Starter fahren auch zur EM
Foto: TB-Archiv / Gernot Menzel

Hoyerswerda. Vor sieben Wochen empfing OB Torsten Ruban-Zeh (rechts) die hiesigen Starter der Sportakrobatik-WM in Genf. Nun ist klar: Alle seine jungen Gäste dürfen demnächst wieder in den Süden, dieses Mal zur Europameisterschaft in Italien. Der Deutsche Sportakrobatikbund hat die gesamte SC-Delegation aus der Schweiz erneut nominiert.

Das betrifft das Silbermedaillen-Paar von Genf, Pia Schütze und Daniel Blintsov (SC Riesa) ebenso wie die Dreiergruppe mit Henriette Gille, Tia Gazsi und Tara Engler, das Damenpaar Josie Jando und Liora Ebnet sowie Greta Drost mit Alexander Minevsky und Selima Wardin, die gemeinsam mit Florian Borcea-Pfitzmann (Dresdener SC) turnt.

Die 11. European Age Group Competitions in Acrobatic Gymnastics, wie die Meisterschaften korrekt bezeichnet werden, beginnen in der Jugendklasse am 21. September. Die 30. Acrobatic Gymnastics European Championships für Junioren und Senioren folgen bis Anfang Oktober. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 4 und 2.